You can place your slogan here.
This would also be a great spot for a top product pitch.




Etwas vereinfacht dargestellt, erbringt derjenige Ehepartner, der die Kinder betreut, einen Beitrag zum Unterhalts des Kindes durch diese Leistung; der andere Ehepartner ist verpflichtet, zum Unterhalt des Kindes durch Zahlungen beizutragen. Die Höhe dieser Zahlungen richtet sich in erster Linie nach seinem Einkommen, wobei zur Berechnung die sogenannte Düsseldorfer Tabelle herangezogen wird.

Selbstverständlich kann ich Sie kompetent über die Art der Unterhaltsansprüche, deren Höhe sowie die Geltendmachung beraten oder auch vertreten.

Sollten Sie aufgrund der Einkommensverhältnisse nicht in der Lage sein, die Kosten zu tragen, so möchte ich Sie auf die Möglichkeit hinweisen, sich für die Beratung einen Beratungsschein bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht zu holen. Bei einem  eventuell durchzuführendes gerichtliches Verfahren wird für Sie in solchen Fällen dann Verfahrenskostenhilfe (früher Prozesskostenhilfe) beantragt werden.







JAN  ROUSEK   RECHTSANWALT
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Kindesunterhalt